2020-2021

Battenberger Schülerzeitung prämiert (hna, 26.05.2021)

medienpapagei 202105Platz drei in Hessen für die Winterausgabe des „Medienpapagei“
Battenberg – Schöner Erfolg für den „Medienpapagei“, die Schülerzeitung der Gesamtschule Battenberg: Im hessischen Schülerzeitungswettbewerb hat die Ausgabe 79 (Winterausgabe 2020) einen dritten Platz in der Kategorie Gesamtschule, ohne Sekundarstufe II, belegt. Eine Fachjury hatte aus den hessischen Einsendungen die besten Schülerzeitungen ausgewählt. Der Medienpapagei aus Battenberg überzeugte die Jury laut Kursleiterin Birgit Cramer mit vielfältigen und interessanten Themen, die den bunten Schulalltag widerspiegeln. Die optische Gestaltung der Zeitung fand ebenfalls Anklang. Besonders hob die Jury hervor, dass es dem Medienpapagei gelungen sei, verschiedene Persönlichkeiten der Gesamtschule einzubeziehen. Auch diejenigen, die sonst nicht unbedingt im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen, kamen zu Wort. Gelobt wurde ein Interview mit der Hausmeisterin, Frau Fleck, in der es um ihren Arbeitsalltag geht („Kein Dreck mit Frau Fleck“). Gemeinsam mit der Schülerzeitungs- Redaktion (Jahrgänge 9 und 10) freute sich Kursleiterin Birgit Cramer über den Gewinn von 100 Euro, der dem Förderverein der Gesamtschule Battenberg zugutekommen wird. Lehrerin Cramer, die die Fächer Deutsch und Englisch unterrichtet, bedankt sich besonders bei den Schülern Andreas Biedermann und Muhammed Furkan (beide aus dem Gymnasialzweig, Klasse G10a), die sich spontan bereit erklärt hatten, den Medienpapagei in einem kurzen Video für die Siegerehrung im Internet zu präsentieren. Eine neue Ausgabe der Schülerzeitung „Medienpapagei“ soll noch vor den Sommerferien als Online- Ausgabe auf der Schulwebseite erscheinen: meine-schule-gsb.de

Probe mit Mütze und Handschuhen (hna, 11.12.2020)

Weihnachsstück 2020Weihnachtsstück an der Gesamtschule Battenberg
Battenberg – „Die Idee kam ganz spontan“, berichtet Bettina Pasler, Theaterlehrerin an der Gesamtschule Battenberg. Mit theatrischen Mitteln, sogenannten „Tacs“, entwickelten ihre Schüler (10. Klasse) im Unterricht einen Bewegungsablauf, der weihnachtliche Motive enthält. So werden Geschenke gepackt, der Nikolaus kommt mit seinen Rentieren vorbei und der Baum wird gefällt und schließlich geschmückt. Zur Aufführung soll dieses Weihnachtsstück am Donnerstag, 17. Dezember, in der fünften Unterrichtsstunde kommen – in musikalischer Begleitung der Schulband.
Während der Probe am Mittwochnachmittag spielte die Band eine sich wiederholende Weihnachtsmelodie und die Theatergruppe bewegte sich synchron zur Musik. „Das sieht aus wie ein Film, den ich immer wieder spontan anhalte“, erläuterte Bettina Pasler. Cornelia Muth-Heldmann, stellvertretende Schulleiterin und Musikdirektorin, freute sich über die Gelegenheit für ihre Schüler, mal wieder Applaus zu bekommen. Die Schüler der Band würden nach 30 Minuten zwar frieren, doch der Aufwand lohne sich. „Das ist nun mal die Realität, wenn man spielen will“, wies sie auf die derzeitigen Corona-Regeln hin. „Dann müssen die Schüler eben Handschuhe, Mütze und Schal tragen.“ Während drinnen andere Schüler mit Maske über dem Mund dem Unterricht folgten, freuten sich die Schüler draußen über die willkommene Abwechslung. Und so kam trotz Corona ein Gefühl von Freude und erlaubter Gemeinsamkeit auf.
In einer weiteren Aktion hat Lehrerin Marion Schmidt-Biber mit ihren Fünftklässlern Weihnachtsbriefe an einsame Menschen im Altersheim geschrieben.  brk

Gegen Ausgrenzung - Für Toleranz (hna, 09.11.2020)

202011 hna Aktionstag ToleranzBattenberg – #Menschenwürde – Aktionstag zum Gedenken an die Reichspogromnacht: Unter diesem Motto findet in der Gesamtschule Battenberg am heutigen Montag, 9. November, ein Aktionstag zum Gedenken an die Reichspogromnacht 1938 statt. Angeregt dazu hatte Pfarrerin für gesellschaftliche Verantwortung des Evangelischen Dekanates Biedenkopf-Gladenbach, Katharina Stähler, die jedes Jahr gemeinsam mit einer Schule eine Gedenkveranstaltung aus diesem Anlass durchführt.
In der Battenberger Gesamtschule beginnt die Veranstaltung am Montag mit einer Lesung, die per Lautsprecher in alle Klassen übertragen wird. Zum Nachdenken anregen sollen dabei Textpassagen aus dem Buch „Auch dunkle Wolken zieh´n vorüber“ von Werner Neubürger. Die jüdische Familie Neubürger lebte lange Zeit in Battenberg, und Sohn Werner verbrachte seine Kindheit bis zu seinem 12. Lebensjahr dort. In seinen Lebenserinnerungen beschreibt er, wie sich das Leben unter der Naziherrschaft veränderte und die Familie unter Diskriminierung, Rassismus, Ausgrenzung bis hin zu Willkür, Gewalt und Folter zu leiden hatte.

Weiterlesen: Gegen Ausgrenzung - Für Toleranz (hna, 09.11.2020)

Hessen drittbester Praktikumsbericht (hna, 19.11.2020)

202011 Praktikumsbericht Robin EckelGute Tipps vom Klassenlehrer
Battenberg/Röddenau – Toller Erfolg für den 16-jährigen Robin Eckel aus Röddenau: Beim Wettbewerb „Bester Praktikumsbericht“ von Hessenmetall und dem Arbeitskreis Schule-Wirtschaft belegte Eckel landesweit den dritten Platz im Bereich der Realschüler. Sein Praktikum hatte Robin Eckel, Schüler der Klasse 10 an der Gesamtschule Battenberg, bei der Online-Media-Agentur „GP One“ in Battenfeld absolviert.
Sein Beispiel zeigt, wie wichtig Praktika für Schüler sind. Auch jetzt in der Corona-Pandemie.
Aufgrund der Pandemie wurden die Sieger des Wettbewerbs „Bester Praktikumsbericht“ erstmals in digitaler Form gekürt. Eine Jury hatte zuvor aus 60 Berichten von sechs Schulformen die Sieger ausgewählt. Dabei wurden die Praktikumsberichte nach Gestaltung, Inhalt, Umfang und Kreativität bewertet.

Weiterlesen: Hessen drittbester Praktikumsbericht (hna, 19.11.2020)

Mit Brezeln und Turnbeuteln (hna, 19.08.2020)

Aufnahme 05Neue Fünftklässler werden eingeschult
An den fünf weiterführenden Schulen im Frankenberger Land sind am Montag und Dienstag 436 neue Fünftklässler eingeschult worden. Sie stehen vor einem spannenden Schuljahr – nicht nur wegen Corona.
Battenberg – 124 neue Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 hat die Gesamtschule Battenberg mit einer Feierstunde begrüßt. „Heute ist vieles anders“, sagte Schulleiter Reinhold Gaß in seiner Ansprache zu den Kindern und Eltern, die in die Sporthalle gekommen waren. „Trotz der notwendigen Einschränkungen durch das Coronavirus wollen wir euch mit einer schönen Aufnahmefeier auf die Zeit an einer für euch neuen Schule einstimmen.“ Die Musiker haben laut Reinhold Gaß unter den aktuellen Abstands- und Hygieneregeln besonders zu leiden. Während die Arbeit der Bläser und Chorgruppen an der Gesamtschule noch ruht, sorgten die Streicher unter der Leitung von Karin Schmidt mit einem festlichen Marsch von Georg Friedrich Händel für eine musikalische Begrüßung, die der Schule mit Schwerpunkt Musik Ehre machte.
Mit der Geschichte des buddistischen Mönches Ajahn rief die Elternbeiratsvorsitzende Michaela Theis Schüler und Lehrer dazu auf, nicht nur auf Fehler wie zwei schief gesetzte Steine in einer Mauer zu schauen, sondern positiv zu denken. An die vielen Veränderungen bis hin zur wochenlangen Schließung infolge der Corona-Pandemie erinnerte Wirtschafts-Staatssekretär Jens Deutschendorf. „Ohne Schule fehlt etwas“, sagte Deutschendorf, der als Gast an der Feier teilnahm. Hessen arbeite „mit Hochdruck“ daran, die Schulen auf das digitale Lernen der Zukunft vorzubereiten. Den direkten Austausch zwischen Schülern und Lehrkräften könne jedoch kein technisches Hilfsmittel ersetzen, so Deutschendorf. Mit Schulleiter Gaß und den fünf Klassenlehrerinnen überreichte Deutschendorf Turnbeutel und Brezeln in Papiertüten an die neuen Fünfklässler. Für den Förder- und Ehemaligenverein warb dessen Vorsitzender, Hatzfelds Bürgermeister Dirk Junker, für eine Mitgliedschaft. „Wir wünschen uns, dass Kinder später eigene Wege gehen“, sagte Schulleiter Gaß. Eine positive Entwicklung der Kinder setze eine gute Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus vor-aus. „Der Dialog sollte niemals abreißen. Insbesondere dann nicht, wenn man in pädagogischen Fragen unterschiedlicher Meinung ist.“

 

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie!

 

Heute 150

Gestern 1253

Woche 6578

Monat 27959

Insgesamt 1112838

Aktuell sind 183 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions