Ganztagsangebot Profil 3 OGA

Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 ist die GSB teilgebundene Ganztagsschule, d.h., uns stehen neben den Kursangeboten noch mehr Stunden für die Förderung der Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Neben der Lese-/Rechtschreibförderung, des Lesetrainings und der Mathematikförderung im Jahrgang 5 und 6 gibt es die Lernzeiten und ein Mittagsangebot von den zusätzlichen Mitteln, die durch das Profil 3 ermöglicht wurden. Außerdem bieten wir Lernwerkstätten in den Fächern Mathematik, Englisch, Latein und Französisch an. Einige Förderangebote sind verpflichtend.

Kurswahl für das GTAB

In der zweiten Schulwoche bekommen alle Schülerinnen und Schüler die Kursangebote vorgestellt und haben dann die Möglichkeit nach Rücksprache mit den Eltern Kurse für die unterrichtsfreien Nachmittage zu wählen.

Neben kreativen und sportlichen Angeboten gibt es auch Förderangebote, wie die Lernwerkstatt.

Außerdem gibt es Präsenzangebote, z.B. Schülercafé, Lernzentrum und Schülerbücherei, für die man sich nicht anmelden muss.

Lernzeit für 5,6 und 7

Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler zum selbständigen Lernen anzuleiten und zugleich bei den Hausaufgaben zu entlasten.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5, 6 und 7 machen einen Teil der schriftlichen Hausaufgaben in der Schule unter Aufsicht von Fachlehrkräften. Darüber hinaus gibt es dennoch Aufgaben, die nicht in der Lernzeit bearbeitet werden können, wie z.B. Vokabellernen im Sprachunterricht, die Vor- und Nachbereitung des Unterrichts und die Vorbereitung auf Klassenarbeiten. Auch Aufgaben, die in der Lernzeit nicht geschafft werden, müssen weiterhin zu Hause erledigt werden. Jedes Schuljahr werden zwei Stunden pro Woche Lernzeit erteilt.

Mittagsangebot

Für die Mittagszeit (das heißt 7. und 8. Stunde) gilt:

  • die Jahrgänge 5-7 haben in der Regel nur einen Nachmittag Unterricht
  • an diesem Nachmittag nehmen die Schülerinnen und Schüler in der Mittagspause ein Angebot mit Einwahl wahr (z.B. Mittagssport, Lesen, Lernwerkstatt, Kreativwerkstatt, Raum der Stille usw.)
  • Schülerinnen und Schüler  haben entweder zuerst Mittagspause und anschließend ein Angebot oder umgekehrt (s. Abbildung)
  • an den anderen unterrichtsfreien Nachmittagen können sie am Ganztagsangebot freiwillig teilnehmen, dann müssen sie in der Mittagspause kein Angebot besuchen (d.h. sie haben 70 min Pause) oder sie können nach Hause gehen

Ganztagskoordinator ist Jochen Jüngst

Die aktuellen Angebbote im Ganztagsangebot (GTAB), sowie alles rund um die Lernwerkstätten finden Sie im Downloadbereich!



Für Schülerinnen und Schüler des Haupt- und Realschulzweiges: Ganztagsklasse+

Für Eltern: Viele Eltern kennen bereits von der Grundschule die Möglichkeit, dass Ihr Kind am „Pakt für den Nachmittag“ oder an der Betreuung teilnehmen kann. Daran knüpfen wir an: Ab diesem Schuljahr können Sie Ihr Kind für die Ganztagsklasse+ anmelden, dann ist Ihr Kind auf Wunsch jeden Nachmittag betreut, es muss aber nur an drei Nachmittagen teilnehmen (Di - Do). Diese Klasse hat jeden Tag Lernzeit, sodass keine schriftlichen Hausaufgaben anfallen. Zu Hause muss aber noch geübt werden (z. B. für Klassenarbeiten usw.).

Alle weiteren Informationen finden Sie hier...

Neu: Ganztagsklasse+

Heute 656

Gestern 1354

Woche 4469

Monat 38422

Insgesamt 998179

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions