Sport in all seinen Facetten ist ein weiterer wichtiger Baustein beim Lernen mit Kopf, Herz und Hand!Mit der nun komplett neu sanierten Großsporthalle und dem umgestalteten Außengelände bietet die GSB optimale Sportmöglichkeiten für jeden motorischen Anspruch. Mit Indoorkletterwand, Außen-Boulderwand, Beachvolleyballfeld, zwei Rasen– und einem Tartanspielfeld, einem Motorikparcour und dem nahegelegenen Schwimmbad ist für jede Schülerin und jeden Schüler, ob groß oder klein, etwas dabei, um sich in den Pausen auszutoben. Die GSB nimmt im Jahresverlauf mit über 15 Schulmannschaften am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teil und veranstaltet daneben noch fünf interne Schulmeisterschaften in den Sportarten Fußball, Volleyball, Badminton, Streetball und Völkerball.
Alljährlich finden die Bundesjugendspiele der Jahrgänge 5-7 im Allendorfer Stadion statt. Im Juli 2014 wurde erstmalig mit großem Erfolg ein Sponsorenlauf mit knapp 1000 Aktiven um das Gelände der GSB veranstaltet.
Herr Kreutz ist als Schulsportleiter Ansprechpartner rund um das Thema "Sport an der GSB".

 

Endlich wieder Bundesjugendspiele

IMG 3046Nach der langen Corona-Pause konnten die Bundesjugendspiele dieses Jahr pünktlich zum Sommerbeginn am 21.06. wieder durchgeführt werden. Bei bestem Wetter waren es spannende Wettkämpfe, die am Ende Jolina Hirsch als Schulsiegerin und Iacob-George Barcea als Schulsieger hervorgebracht haben. Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren großartigen individuellen Leistungen.

Bastian Tihanyi (Schulsportleiter)

 

 

Projekttag Tischtennis an der GSB

PXL 20220425 062610593In der Sporthalle der Gesamtschule Battenberg drehte sich einen Vormittag lang alles um einen kleinen weißen Ball aus Plastik. Der Deutsche Tischtennisbund führte in Kooperation mit den Tischtennisvereinen des TTC Ederbergland, SV Rennertehausen, TSV Dodenau und TSV Bromskirchen einen abwechslungsreichen Projekttag „Tischtennis“ durch, um Freude und Interesse am Tischtennissport zu wecken. Schülerinnen und Schüler, die an diesem Tag Sportunterricht hatten, konnten ein ansprechendes Programm rund um den Tischtennissport erleben und ihr Ballgefühl unter Beweis stellen. Selbst in den großen Pausen wurde das Angebot rege genutzt. Für eine Klasse endete der gelungene Tag sogar mit dem Tischtennis-Sportabzeichen. Die örtlichen Vereine freuen sich auf Zuwachs und laden zum Schnuppern beim Training ein.

 

Vereine, Trainingsszeiten. Ansprechpartner

TTC Ederbergland
Spiellokal:Sporthalle Gesamtschule Senonchesstraße, 35088 Battenberg
Trainingszelten:Erwachsene: Montag und Freitag 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Jugendliche: Freitag 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Kontaktpersonen: Manfred Hess, Mobil: 0160 90101527, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Carsten Dohms, Mobil: 0171 4959913, E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TSV Dodenau
Spiellokal: Mehrzeckhalle Dodenau Bahnhofstraße 13, 35088 Battenberg
Trainingszeiten: Erwachsene: Montag und Donnerstag ab 18:00 Uhr; Kinder+Jugendliche: Donnerstag 17:00 - 18:00 Uhr;
Kontaktperson: Martin Born, Mobil: 01732047170, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SV Rennertehausen
Spiellokal Dorfgemeinschaftshaus, Hauptstr. 16, 35108 Rennertehausen
Trainingszelten: Erwachsene: Montag ab 18:30; Jugendliche: Montag 17:30-18:30;
Kontaktperson: Lars Vogeley, Mobil: 01709593978, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Carmen Geil, Mobil: 01791310256

TSV Bromskirchen

Spiellokal: Schützenhalle, Fortstraße, 59969 Bromskirchen Trainingszeiten
Erwachsene: Montag und Mittwoch 19:00 - 21:30;  Jugendliche: Montag 17:30 - 19:00
Kontaktperson Dagmar Tihanyi, Tel.: 029848582, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kurt Müller, Tel.: 029848582, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bastian Tihanyi für die Fachschaft Sport

Auffrischung der Rettungsfähigkeit beim Schwimmen

DLRGAm Freitag, den 15.11.2019 trafen sich zehn tapfere Kolleginnen und Kollegen der GSB im Battenberger Schwimmbad, um ihre DLRG Rettungsfähigkeit für Lehrerinnen und Lehrer aufzufrischen – eine Verpflichtung, der alle Schwimmlehrer/innen im regelmäßigen Abstand von fünf Jahren nachkommen müssen.
Neben einem kurzen theoretischen Block stand vor allem die Praxis im Wasser im Fokus: Hierzu gehörten neben klassischen Disziplinen des Schwimmens und Tauchens auch das Transportieren und Abschleppen, das Anlandbringen eines Geretteten sowie Übungen zu Herz-Lungen-Wiederbelebung.
Die Referentinnen des DLRG Alexandra Horn und Eva Schürmann gestalteten den Nachmittag anschaulich, informativ und kurzweilig, sodass am Ende des Tages alle Teilnehmer/innen die abschließende kombinierte Übung erfolgreich absolvierten und die Bescheinigung über die Auffrischung der Rettungsfähigkeit beim Schwimmen in der Schule in den Händen halten konnten.

Für die Fachschaft Sport
Selina Pfannkuche

Platz 2 bei Jugend trainiert für Olympia (Fußball)

Die Mannschaft der Gesamtschule Battenberg: (vorne von links) Jason Bäumner, Leon Krüger, John Grad, (hinten von links) Max Schneider, Philip-Maximilian Schmidt, Alex Wald, Julius Gersdorf, Marcio Giua, Ilja Alenik, Przemek Garciarz; Am 28. August trat die Gesamtschule Battenberg mit einer 10-köpfigen Mannschaft in Korbach bei Jugend trainiert für Olympia (Fußball, WK IV) zum Kreisentscheid an. 7 weitere Schulen hatten sich für das Turnier angemeldet. Vor den eigentlichen Spielen stellten die Battenberger in einem Vielseitigkeitswettbewerb (Torschuss, Dribbling, Passen) ihr Können unter Beweis. Durch die hier erzielten, sehr guten Leistungen ging die Mannschaft in alle drei Vorrundenspiele mit jeweils einem Tor Vorsprung auf den Platz. Auch hier ging die Erfolgssträhne weiter: Alle drei Spiele gegen die Alte Landesschule I aus Korbach, die Burgwaldschule aus Frankenberg und die Ederseeschule Herzhausen gewannen sie und zogen damit verdient ins Finale ein. Hier trafen sie auf den Sieger der Gruppe B, die Alte Landesschule II, welche das Spiel jedoch für sich entschied. Die beiden Kontrahenten gingen freundschaftlich und fair auseinander und die Gesamtschüler aus Battenberg waren sich einig: Das war ein wirklich schöner Tag mit viel Spielspaß und Teamgeist!

Nicole Klambauer

Heute 1338

Gestern 1296

Woche 5020

Monat 1338

Insgesamt 1617570

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions